Über das Schreiben – online und offline

Es war eine dieser Deutschstunden mit einem Lehrer, der mehr von sich und seinem Leben sprach, als uns etwas beizubringen. Ich hatte mal wieder Liebeskummer und saß ganz hinten. Ich saß in der Schule immer gern ganz hinten, damit keiner sehen konnte, was ich in den Ringblock kritzelte: „IluvU“, gebrochene Herzen und meine Übungsunterschrift für den Perso, den ich erst in drei Jahren bekommen sollte.

„…eine Kurzgeschichte über die Liebe. Bis nächsten Dienstag!“, hörte ich wie aus einem kaputten Lautsprecher vom Weiten.

Weiterlesen