Der freie Fall.

„Man hört von Anastasia ja gar nichts mehr. Alles ok?“ twitterte neulich Aleksander Knauerhase. Und mich erreichten Mails von einigen von euch mit der Frage, ob ich vielleicht gestorben sei, weil es so ruhig um mich geworden ist…

Als Erstes: Ich lebe! Vielen Dank dafür, dass sich fremde Menschen Gedanken um mich machen.

In der Tat ist mir im Frühjahr etwas Unschönes widerfahren. Etwas, das mich wachgerüttelt hat und den Resetknopf unfreiwillig gedrückt hat. Ich bin erschrocken aufgewacht, mein Herz klopfte wie verrückt – wahrscheinlich vor Freude, dass es darf – und ich versank in der Stille. Um es zu verstehen, zu verarbeiten und ja, um mich zu sammeln. Wo wollte ich nochmal hin? Worum geht es…?!

Es geht definitiv um weniger als Medien, Likes, Kommentare und dem Ziel die Welt zu verbessern. Es geht viel mehr um das Echte, um die Präsenz. Um die schonungslose Wahrheit, die manchmal weh tut, nur um sich dann in Kreativität zu verwandeln.

Im Internet kommt jeder Hans und Franz zu Wort, ob gefragt oder nicht. Und scheinbar hat jeder Wichtiges zu erzählen.

Ich gerade nicht. Ich trete einen Schritt nach hinten und mache Platz für Lautere.

Ich nehme Anlauf und lasse mich fallen. Bald bin ich wieder da.

Anastasia Umrik

Anastasia Umrik

Bloggerin, Unternehmerin bei inkluWAS
Ich schreibe über das Leben. Ehrlich, humorvoll und überspitzt möchte ich in meinem Blog mutig sein und einen kleinen Einblick in meine Gedankenwelt geben. Dass ich im Rollstuhl sitzend schreibe, ist nur dann relevant, wenn man sich mit mir auf einen Kaffee treffen will und auf der Suche nach einer barrierefreien Location ist.
Anastasia Umrik

Letzte Artikel von Anastasia Umrik (Alle anzeigen)

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Ich bin froh, dass eine Freundin mich auf diese Seite bzw. die Person darin aufmerksam machte. Gerne möchte ich mehr erfahren und werde mir immer mal wieder Zeit nehmen, hier zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.